Wenn Sie das Schlimmste erlebt haben, was ein Mensch erleben kann, wenn Ihr Kind gestorben ist, dann bleiben neben der Leere viele unbeantwortete Fragen.

 

Wie soll ich ohne mein Kind weiterleben?

Warum ist das ausgerechnet MIR passiert?

Wie soll ich jemals wieder lachen oder auch zur ein Gefühl von Zufriedenheit empfinden können?

Hätte ich etwas tun können um das alles zu verhindern?

Wie soll ich den nächsten Tag, die nächste Woche, das nächste Monat überstehen?

 

Wenn ein Kind stirbt, dann reagieren wir nicht nur mit unserer Psyche darauf, sondern auch sehr stark auf körperlicher Ebene.

Die Frequenz mit der Ihre Energie schwingt ist stark verändert und es ist sehr hilfreich für den gesamten Trauerprozess, wenn Ihr Körper Stück für Stück wieder in die gewohnte Frequenz zurückkehren kann.

Der körperliche Schmerz den man durch den Verlust spürt lässt nach und Trauerarbeit fällt dadurch deutlich leichter.

 

Gerne begleite ich Sie bei diesem Prozess.